Planspiel Kommunalpolitik

Drei Tage lang nehmen Schueler/innen die Rolle der Gemeinde- bzw. Stadtraete ein.

Während des Planspiels agieren die Schüler/innen als Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder und bereiten in verschiedenen Fraktionen eine Sitzung vor. Darüber hinaus besuchen sie eine echte Stadtratssitzung, um den tatsächlichen Ablauf kennenzulernen. Höhepunkt und Abschluss des Planspiels bildet die fiktive Stadtratssitzung unter der Leitung des (Ober)Bürgermeisters, bei der die Schüler/innen ihre erstellten Anträge vorstellen, diksutieren und eigene Entscheidungen treffen.


kostenlos
ab der 10. Klasse
Drei Schulvormittage: Die ersten beiden Vormittage in der Schule, der dritte Tag im Rathaus der jeweiligen Gemeinde/Stadt.