Fahrfertigkeitstraining für Kleinbusse (Vormittags)

Hinweis: Es findet ein zweites Fahrfertigkeitstraining nachmittags statt: Klick!


Du bist bisher selten oder noch nie mit einem Kleinbus gefahren? Du hast keine oder nur wenig Erfahrung im Umgang mit einem Anhänger? Du fühlst Dich unsicher beim Einschätzen der Fahrzeugmaße, rückwärts Einparken und Fahren mit Spiegeln? Dann ist unser Fahrfertigkeitstraining genau das Richtige für Dich. In einer kleinen Gruppe lernst Du in sicherer Umgebung die Beherrschung des Fahrzeugs. Dank individueller Betreuung durch Fahrlehrer/innen kannst Du genau an den Stellen im Parcours üben, an denen Du Probleme hast bzw. die Dir besonders wichtig sind. Ein weiterer Teil des Seminars besteht in der Fahrzeugeinschätzung und -beherrschung in kritischen Situationen wie z.B. Vollbremsungen und Kurvenfahrten.
Um möglichst viel üben zu können, wird es nur einen kurzen Theorieteil zum richtigen Verhalten in Gefahrensituationen, dem Umgang mit Jugendgruppen im Fahrzeug und dem Beladen des Fahrzeugs geben. Das Fahrfertigkeitstraining wird von ausgebildeten Fahrlehrer/innen angeleitet. Die Kleinbusse und der Anhänger werden vom KJR bereitgestellt.
Voraussetzung: Die Teilnehmer/innen müssen die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen.
Ein herzliches Dankeschön an den Flugplatz Jesenwang und insbesondere an Herrn Walch für die Unterstützung! Danke, dass wir für dieses Training das Testgelände am Flugplatz nutzen können!

Für ehrenamtliche Betreuer/innen des KJR FFB ist diese Fortbildung kostenlos, bei kurzfristigen Absagen fällt jedoch eine Ausfallgebühr in Höhe des Teilnahmebeitrags an.


Sa., 24. Juni 2017
von 09.00 bis 12.30 Uhr
Flugplatz Jesenwang
10,- (Für ehrenamtliche Betreuer/innen des KJR FFB ist diese Fortbildung kostenlos, bei kurzfristigen Absagen fällt jedoch eine Ausfallgebühr in Höhe des Teilnahmebeitrags an.)
Kreisverkehrswacht Fürstenfeldbruck
Vorraussetzung:
Die Teilnehmer/innen müssen die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen.
  Keine Anmeldung mehr möglich.