Urban Art

Kunst im öffentlichen Raum

Hast Du schon mal was von Urban Knitting, Guerilla Gardening oder Streetart gehört?
Das sind Kunstformen, die vor allem in Städten, also im urbanen Raum, zu finden sind und unter dem Begriff „Urban Art“ zusammengefasst werden. Dabei werden zum Beispiel Straßenlaternen eingestrickt, ungenutzte Grünflächen bepflanzt oder Hauswände und Straßen mit Bildern bemalt. Die Kunstwerke sind zwar oft schön anzuschauen und sollen den Betrachter erheitern oder zum Nachdenken bringen, doch nicht alle Formen der Urban Art sind erlaubt!
In unserem Kurs wollen wir Dir zeigen, wie und wo Du selbst zum/r Künstler/in werden kannst und welche Möglichkeiten Du hast, um Dein Umfeld zu gestalten. Probiere unterschiedliche Methoden aus und lass Deiner Kreativität dabei freien Lauf!


Sa., 23. Juni 2018
von 10.00- 17.00 Uhr
13-17 Jahre
Haus für Jugendarbeit in Gelbenholzen
15,- (inkl. Mittagessen)
KJR- Bildungsteam
  Anmeldung möglich. Zur Online-Anmeldung